Röntgenbild Wirbelsäule

Was ist Skoliose?

Als Skoliose wird die Seitverbiegung der Wirbelsäule, welche nicht mehr vollständig aufgerichtet werden kann bezeichnet. Eine Verdrehung der Wirbelkörper kommt hinzu.

Wann ist Therapie sinnvoll? Warum Schroth?

Je früher eine Skoliose auftritt, desto ungünstiger ist der zu erwartende Verlauf wenn keine Behandlung erfolgt. Der Arzt misst auf dem Röntgenbild den Krümmungswinkel - bei Kindern wird eine Behandlung nach Schroth ab 15° empfohlen. Hier lernt der junge Patient, aktiv selbst seine Wirbelsäulenverkrümmung zu korrigieren.